Gerlitzen Skigebiet im Zentrum Känterns

1

Das Gerlitzen Skigebiet – Skivergnügen von November bis April

Breite Hänge, 42 bestens präparierte Pistenkilometer, Panorama-Blicke ohne Ende und ein neuer Lift. Die Gerlitzen Alpe im Herzen Kärntens ist das Urlaubserlebnis für jeden Skiwinter.

Am 28. November nehmen die ersten Liftanlagen den Betrieb für die heurige Wintersaison auf. Dass dieser Termin auch gehalten werden kann, ist ziemlich realistisch: Denn auf der Gerlitzen Alpe wurden Kühltürme errichtet, die das Wasser der Beschneiungsanlagen auf Temperaturen nahe der Nullgradgrenze kühlen. Dadurch ist man bei der Beschneiung nicht so sehr auf Minusgrade angewiesen und kann viel früher damit beginnen als in anderen Skigebieten. Wer sich von Pistenqualität und Schneelage selbst ein Bild machen will, sollte eine der 12 Webcams befragen, die am Berg installiert wurden und laufend aktuelle Bilder ins Netz funken.

Rund um die Gerlitzen Alpe: Stella Ronda Snowchallenge 2016

Insgesamt 25 Skiabfahrten aller Schwierigkeitsgrade auf 42 bestens präparierten Pistenkilometern und 15 Kilometer naturbelassene Skirouten umfasst das Pistennetz auf der Gerlitzen Alpe. So machen die Schwünge auf der neuen „Wörthersee-Familienabfahrt“ und der klassischen „Wörthersee Abfahrt“ noch mehr Spaß! Dank der neuen und top-modernen 6er-Sessebahn gehören Wartezeiten der Vergangenheit an! Am besten lässt sich der Skiberg übrigens erkunden, indem man die „Stella Ronda“ absolviert, eine Kombination von Liften und bestimmten Abfahrten, die einen Großteil des Skigebiets umfassen. Wer will, kann seine Stella Ronda-Gesamtzeit registrieren lassen und an der Snowchallenge teilnehmen. Dabei werden alle registrierten Ist-Zeiten jener Zeit gegenübergestellt, die ein prominenter Stella Ronda-Absolvent erzielt hat. Wer am nächsten dran ist, gewinnt wertvolle Preise (u.a. einen PKW). Allerdings spielt hier Gott Zufall eine entscheidende Rolle, denn niemand kennt die Sollzeit. Sie wird in den Tresor gesperrt und erst am Ende der Saison hervorgeholt.

Statistik-Freaks …

… empfiehlt sich die Skitaganalyse, die ganz einfach zu erstellen ist: Nach dem Skitag zu Hause angelangt, hängt man sich ins Netz, ruft www.gerlitzen.com auf, gibt die Nummer des Skipasses ein – schon spuckt der Rechner aus, was man an diesem Tag geleistet hat: Name und Anzahl der benutzten Liftanlagen, zurückgelegte Höhenmeter, Pisten- und Liftkilometer sowie Zeitdiagramm.

Gerlitzen Skigebiet

Das Skigebiet Gerlitzen (c) Villach Tourismus

Spezial-Gütesiegel für Anfänger

Die bekannt herausragende Pistenqualität hat die Betreiber der Bergbahnen dazu bewogen, sich für das „Welcome Beginners“-Gütesiegel zertifizieren zu lassen. Dabei überprüfen Fachleute des Seilbahnverbandes, ob das Skigebiet tatsächlich für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet ist. Die Gerlitzen Alpe vermochte die strengen Auflagen dank breiter, bestens präparierter und eher sanft abfallender Pisten, Übungslifte, Einstieg-freundlicher Seilbahnen und Skischulen als einziges Kärntner Skigebiet zu erfüllen.

Parkplatz-sicher

Rund um den Skiberg (Annenheim, Klösterle bzw. am Berg) stehen insgesamt 3.600 Parkplätze zur Verfügung – 600 davon allein direkt bei der Talstation der Gerlitzen Kanzelbahn in Annenheim. Per Internet-fähigem Handy lassen sich neben den Wartezeiten an den Liften auch die freien Parkplatzkapazitäten bei der Kanzelbahn abrufen (www.gerlitzen.com).
Wer im Urlaub lieber auf das Auto verzichtet, kann die Skibusse nutzen, die alle Ossiacher See-Orte (Ossiach, Steindorf, Bodensdorf, Sattendorf, Annenheim) und den Großraum Villach an die Kanzelbahn anschließen. Und das gratis, wohlgemerkt!

Kulinarik am Berg

Was wäre ein zünftiger Skitag ohne Einkehrschwung? Dazu laden sechzehn Skihütten, in denen – anders als in vielen der ganz großen Skigebiete – nicht auf Massenabfertigung sondern Kulinarik im besten Sinne des Wortes Wert gelegt wird. Hier gibt’s Schmankalan, die in der Küche produziert und nicht fix und fertig vom Großmarkt angeliefert wurden.

Hotellerie am Berg

Auf dem Gipfelplateau erlebt man ein wahres Winter-Wunder. Was für ein atemberaubendes Panorama! See um See, die Ruhe selbst, der Strom der Drau, Berge wie gemeißelt, eingehüllt in ein einziges Wolkenmeer, wie Watte – flockig und weich. Wer diesen gigantischen Ausblick bei Sonnenuntergang genießen möchte: In den Top-Hotels auf der Gerlitzen Alpe lässt es sich besonders schön träumen. Zuletzt hinzugekommen sind das „Alpinhotel Pacheiner“ mit eigener Sternwarte, das Almresort Gerlitzen Kanzelhöhe und das „hotel12“. Flagschiff ist das in den letzten Jahren runderneuerte „Mountain Resort Feuerberg“ mit seiner weithin gerühmten Wellness-Landschaft. Sonnenhotel Zaubek und Alpenrose Sport Hotel komplettieren das Hotelangebot am Berg.

Skifahren in Kärnten Gerlitzen

Mitten in Kärnten – das Skigebiet Kärnten (c) Villach Tourismus

Gerlitzen Skigebiet in aller Kürze:

• Neu: „Wörthersee 6er-Family-Jet“ (Wetterschutzhaube und Sitzheizung, automatische Bügelschließung und Verriegelung, kindgerechter Zustieg; Förderleistung 2.500 Personen/Stunde; Talstation auf 1.710 m) und die Wörthersee Familien-Abfahrt!
• Kein Weg sollte um den Fotopoint am Gerlitzen-Gipfel herumführen. Das Erinnerungsfoto von sich und seinen Skikameraden kann man am Abend auf www.gerlitzen.com herunterladen.
• Der Gerlitzen-Kids-Snowpark befindet sich in der Mittelstation Kanzelhöhe, ist für Kinder und Einsteiger angelegt und bietet unter anderem eine Funtube Wanne, eine Kids Flat-Box, ein Kinds Up & Down-Box sowie mehrere Wellen und Jumps.
• Die Skischule Gerlitzen lockt mit drei Standorten im Skigebiet: Mittelstation, Klösterle und Feuerberg. Im Schneebärenland kümmern sich ausgebildete Kinderskipädagogen um die Pistentauglichkeit der kleinen Flöhe und werden dabei vom Gerlitzen Bino-Bär unterstützt. Bei größeren Skianfängern wird auf den zottigen Gesellen freilich verzichtet; da steppt der Bär beim Après Ski.
• Für alle Frühaufsteher: Die Gerlitzen Kanzelbahn startet bereits um 08.15 Uhr, die Kassen in der Talstation öffnen schon um 08.05 Uhr!
• Ski & Therme: Mit gültiger Skikarte spart man ab 17.00 Uhr 20 % auf den regulären Eintrittspreis in die KärntenTherme!

Für den Terminkalender

• 28.11.2015: Gerlitzen Winteropening
• 13.12.2015: gratis Skitest der Skischule (Elan, Blizzard)
• Ab 15.12.2015: jeden Dienstag und Donnerstag geführte Schneeschuh- und Winterwanderung mit Dietmar Schuss, Treffpunkt 10.00 Uhr Talstation Kanzelbahn
• 23.12.2015: Start der Stella Ronda Snowchallenge
• 24.12.2015: Christkindl-Skitag auf der Gerlitzen Alpe – Kinder (Jg. 2001 bis 2009) fahren gratis
• 17.02.2016: Ski-Show der Skischule Gerlitzen am Moserhang (15.30 Uhr)
• 29.02.2016: Auf der Gerlitzen Alpe fahren Erwachsene, die an diesem Tag Geburtstag haben, zum Kinderpreis; Kinder und Jugendliche die am 29.02. geboren sind, fahren frei.
• Täglich während der Wintersaison: Bino-Bär-Show im Kinder- und Schneebärenland bei der Mittelstation/Kanzelhöhe ab 13.30 Uhr
• Jeden Freitag während der Wintersaison: Ski- und Snowboardrennen am Moserhang bei der Mittelstation/Kanzelhöhe mit Zeitnehmung, Siegerehrung und Urkundenvergabe; Veranstalter: Skischule Gerlitzen
• 23.03.2016: Ski-Show der Skischule Gerlitzen am Moserhang (15.30 Uhr)
• 03.04.2016: Winter-Ade-Gerlitzen-Saisonfinale

Video Gerlitzen Skigebiet

Bilder Gerlitzen Skigebiet

94%
94%
Bewertung

Gerlitzen Skigebiet - im Zentrum Kärntens erhebt sich die Gerlitzen mit 1.911 m Seehöhe. Bestens präparierte Pisten in alle Himmelsrichtungen, moderne Liftanlagen, breite Skiabfahrten mit allen Schwierigkeitsgraden und neueste Beschneiungstechnologien garantieren traumhaftes Panorama-Skivergnügen von November bis April.

  • Grösse des Skigebiets
    9
  • Schneesicherheit
    8
  • Pistenpräperierung
    10
  • Lifte & Bahnen
    10
  • Pistenangebot
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    6.4
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Genuss und stressfreie Ferientage stehen in Kärnten im Mittelpunkt - Kärnten Insider

Kommentare