Campingurlaub in Kärnten – Naturgenuss zwischen Bergen und Seen

0

Campingurlaub in Kärnten – Naturgenuss zwischen Bergen und Seen

Mit rund 1,8 Millionen Campingplatz-Nächtigungen im Sommerhalbjahr 2014, das sind 21 Prozent der Gesamtnächtigungen während dieses Zeitraumes in Kärnten, veranschaulichen eindrucksvoll, dass Österreichs südlichstes Bundesland als Paradies für Camper gilt. Unbeschwerte Urlaubstage garantieren nicht nur die mehr als 100 Campingplätze mit 16.000 Stellplätzen bester Qualität sondern auch komplett eingerichtete Mietcaravans und Mobilheime.

Zudem bieten viele Anlagen komfortable Ferienwohnungen oder urige Holzhütten als alternative Unterkunftsmöglichkeiten. Es muss also nicht immer der eigene Campingwagen sein, um einen Urlaub auf einem Campingplatz in Kärnten zu verbringen. Die herrliche Berg-Seenlandschaft in unverfälschter Natur und die Vielzahl an sauberen bis zu 28 Grad warmen Badeseen laden zum aktiven Genuss ein. 2015 neu: Die ARGE „Lust auf Camping“, bei der sich neun Campingplätze zusammengeschlossen haben, um den Gästen eine völlig neue Art des Campingurlaubes zu bieten. Mit erlebnisreichen Angeboten rund um Natur, Genuss und Bewegung.

Endlich Zeit zum Durchatmen: Ankommen in traumhafter Südlage, mitten im Alpen-Adria-Raum an der Grenze zu Italien und Slowenien

In Kärnten genießen Camper schon in den Frühlingsmonaten ein warmes, mildes Klima auf der sonnigen Südseite der Alpen. Hier findet jeder seinen Platz zum Genießen – egal ob an den Badeseen, am Fuße der Alpen, an romantischen Flussufern, am urigen Bauernhof oder an einem der FKK-Campingplätze in Südkärnten, am Millstätter See und Keutschacher See. Auf den mehr als 100 Campingplätzen ist Komfort und Wohlbefinden deutlich spürbar, 18 sind außerdem mit dem begehrten Kärnten Qualitätssiegel ausgezeichnet. Mit hoher Service- und Dienstleistungsqualität wird eine Atmosphäre des Wohlgefühls und der Begegnung geschaffen. Regelmäßige Beratungen sorgen dafür, dass dieses Qualitätsversprechen an den Gast auf höchstem Niveau erfüllt wird.

Campingurlaub für Familien in Kärnten

Campinggebiet in Kärnten © FRANZ GERDL

Neu: „Lust auf Camping“

Die Betriebe der neuen ARGE „Lust auf Camping“ bieten ihren Gästen mehr als nur schöne Stellplätze. Ansprechen will man mit dem neuen, frischen Camping-Konzept vor allem aktive Naturentdecker, die viel Wert auf Individualität, Freiraum und Spontanität legen aber auch auf das Gemeinschaftserlebnis und die Nähe zur Familie. Die Mitgliedsbetriebe der ARGE möchten – vor allem bei aktiven Zielgruppen – eine neue „Lust auf Camping“ wecken und diese Urlaubsform mit hochwertigen Natur-Erlebnisleistungen spannender und interessanter machen. Dabei geht es um viel mehr, als nur um Service plus Zusatzleistungen. Die Kooperationspartner der ARGE möchten dem Gast den gesamten Alpe-Adria Raum mit ausgewählten Erlebnis-Highlights zugänglich machen und ihm so die Natur, Kultur und Kulinarik der Region näher bringen. Vom Basiscamp für Entdecker bis zum Camping für verwöhnte Genießer. Produkt und Platz sind über das FERATEL-Buchungssystem online buchbar.

Aktiver Genuss zwischen Bergen und Seen

Mit seiner vielfältigen Berg-Seenlandschaft, historischen Kulturgütern sowie überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden ist Kärnten zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber. Zur Sommerfrische laden Wander- und Radwege vor malerischer Bergkulisse sowie warme Badeseen mit Trinkwasserqualität. Hier zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite. Ob beim Segeln, Surfen, Stand up Paddeln, Tauchen, Wasserskifahren oder bei einer Bootstour – das vielfältige Freizeitangebot lässt das Genießerherz höher schlagen. Auf Kärntens gut beschilderten Wanderwegen und dem Alpe-Adria-Trail mit 43 Etappen vom Großglockner bis zur Adria nach Muggia lässt sich der alpine Sommer zu Fuß erkunden. Von einfachen Familienwanderwegen bis hin zu anspruchsvollen Klettersteigen findet jeder Wanderer seine Route.

Wer in Kärnten in die Pedale treten möchte, darf sich von Frühling bis Spätherbst über optimale Voraussetzungen freuen. Das Radwegenetz umfasst mittlerweile 1300 km, dazu kommen 1800 km legale und ausgeschilderte Routen für Mountainbiker sowie ein umfassendes E-Bikenetz. Zu den Aushängeschildern zählen der 366 km lange Drauradweg und der Alpe-Adria-Radweg, der vom Nationalpark bis ans Meer führt.

In Kärnten wird auch dem Nachwuchs keine Sekunde fad. Beliebte Ausflugsziele für die ganze Familie sind die Tscheppaschlucht in Ferlach mit einem Waldseilpark, der Aqua Trail sowie das Felsenlabyrinth am Nassfeld, der Katschberg mit Geocaching, Bogenschießen sowie Maskottchen-Wanderung, das Lieser-Maltatal mit seiner Märchenwandermeile, der Millstätter See mit einer spannenden Schatzsuche am Piratenschiff von Kapitän Barbossa und der Klopeiner See mit der Walderlebniswelt. Nicht zu vergessen der Burgbau zu Friesach, wo ausschließlich mit den Methoden und Techniken des Mittelalters eine Höhenburg errichtet wird und es spezielle Führungen für Kinder gibt.

Aktiver Genuss zwischen Bergen und Seen © FRANZ GERDL

Aktiver Genuss zwischen Bergen und Seen © FRANZ GERDL

Kärntner Alpen-Adria-Küche

Camper sind auch kulinarische Genießer und Kulinarik und Gastfreundschaft genießen in Kärnten einen ganz besonderen Stellenwert. In der Kärntner Alpen-Adria-Küche verschmelzen frische Zutaten aus den Regionen, alte Kochtraditionen und Neuinterpretationen zu einem schmackhaften Ganzen. Wie es sich für eine wirklich authentische Küche gehört, sind es sowohl die unterschiedlichen Regionen als auch der Lauf der Jahreszeiten, die das Spektrum der Küche abbilden. Unbedingt probieren sollte man Kärntner Käsnudel, Reindling und die Seeforelle Kärntner Laxn. Apropos Fisch: Im Jahr 2015 liegt der kulinarische Schwerpunkt im Urlaubsland Kärnten auf Fisch aus regionaler Produktion. Am besten lernt man die Spezialitäten auf kulinarischen Festen kennen: z. B. Fischfest in Feld am See , Küchenkult in Villach, Gailtaler MundArt, Tafeln am Millstätter See und am Alpe-Adria-Trail.

Video Campingurlaub Kärnten

Bilder Campingurlaub Kärnten

94%
94%
Bewertung

Campingurlaub Kärnten - die Region Kärnten gehört wohl zu einer der schönsten in Österreich und zieht Jahr für Jahr Camper in ihren ganz persönlichen Bann. Mit den vielen malerisch gelegenen Seen und einem reichhaltigen Angebot an Freizeitgestaltung und allerlei Sportmöglichkeiten, sind Campingplätze in Kärnten seit Langem für Jung und Alt ein beliebtes Urlaubsziel.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    7.1
Weitersagen:

Kommentare